Skip to content

Category Archives: Kulturleben

Der Mensch lebt ja nicht von Brot allein.

Tonband in Science-Fiction Roman

Lese gerade den Science-Fiction Roman Solaris von Stanislaw Lem. In dem Roman spielt ein Tonband eine Rolle. Schwer vorzustellen, dass man in ferner Zukunft auf digitale Aufzeichnung verzichten wird und wieder zum guten alten Tonband zurückkehrt. Ich finde, es hat immer wieder etwas charmantes, wenn in Science-Fiction, die selber schon ein paar Jahrzehnte auf dem […]

Brotjob oder Kompromiss

In diesem Beitrag geht es um den schnöden Mammon. Bei Menschen mit künstlerischen Berufen gibt es das Problem, dass das, was den Künstler wirklich interressiert, nur wenige Leute interessiert und somit wenig Geld einbringt. Es gibt zwei Wege, den Lebensunterhalt zu bestreiten. Die zweigleisige Methode. Man macht künstlerisch nur das, was einem wirklich interessiert, unabhängig […]

Biennale Venedig 2009 – Praktische Tipps 2

Parken: Bei der Anreise mit dem Auto kann man einiges an Geld sparen, wenn man nicht die Parkplätze am Rande von Venedig benützt. Kurz bevor man zum Flughafen Marco Polo gelangt, findet man viele bewachte Parkplätze, bei denen man nur € 5,- pro Tag bezahlt. In die Stadt gelangt man dann entweder mit dem Schiff […]

Biennale Venedig 2009 – Praktische Tipps 1

Bei der 53. Biennale in Venedig 2009 kann man sich ein Tagesticket zum Preis von € 18,- sparen, wenn man zwei Tage Zeit hat und den Aufenthalt entsprechend organisiert. Die Ausstellungslokalitäten sind Giardini, Arsenale und verschiedene Palazzi und andere Orte, die über die ganze Stadt verteilt sind. 1. Die Gardini haben Montags geschlossen 2. Das […]

Bildungshaus Jägermayrhof

Im Linzer Bildungshaus Jägermayrhof werden die sozialdemokratischen Ideale der sechziger- und siebziger Jahre immer noch gelebt. Es gibt ein Kulturangebot mit Ausstellungen, Konzerten und Lesungen. Die ursprüngliche Idee war, der Arbeiterschaft nicht nur eine Interessensvertretung zu bieten, sondern eine Gemeinschaft, ein Freizeitangebot und die Möglichkeit, sich durch Bildung und Kultur weiter zu entwickeln. Es wurde […]

Kunstfilme im Fernsehen

Dank der vielen Fernsehsender im deutschsprachigen Fernsehen, findet immer wieder der eine oder andere Kunstfilm seinen Weg in das Fernsehprogramm. Nur wie findet man die interessanten Filme bei so vielen Sendern? An dieser Stelle möchte ich meinen Dank an den Film-Dienst kundtun, der einen täglichen Fernsehtipp für Cineasten bereit hält. Seit längerer Zeit rufe ich […]

Schnee ist der Faschismus der Natur

Dieses Zitat von Wladimir Kaminer, dem russisch-deutschen Literaten und Russendisko-Veranstalter, habe ich in der Sendung LesArt aufgeschnappt und es hat mich lange beschäftigt. Es ist ja ein amüsantes Gedankenspiel, der Natur faschistoide Tendenzen vorzuwerfen. Richtig funktionieren tut die Metapher meiner Meinung nach aber nicht. Ich habe mir ein paar Faschismus-Theorien angesehen, bin aber auf keinen […]

Per Anhalter durch die Galaxis

Heute, 20:15 Uhr Pro7 Ich freu´ mich schon auf ein Wiedersehen mit Ford Prefect, Zaphod, Trillian und dem depressiven Androiden!

Dachstuhl des Linzer Ursulinenhofes

Da bin ich aber froh, dass ich den barocken Dachstuhl des Linzer Ursulinenhofes, mitsamt der darin befindlichen Ausstellung, noch gesehen habe, bevor er dem Großbrand zum Opfer fiel. An diesem Abend hatte ich offenbar Glück in mehrfacher Hinsicht: Zuerst hatte ich es wahrscheinlich dem schlechten Wetter zu verdanken, dass ich am Tag der Ausstellungseröffnung ohne […]

Kafkaeskes Erlebnis im Brückenkopfgebäude OST

Ein eigenartiges Gefühl beschleicht einem, wenn man durch die leeren Büroräume des ehemaligen Finanzamts, das sich bis vor kurzem im Brückenkopfgebäude OST befunden hat, streunt. In den ehemaligen Amtsstuben hängt noch der Geruch der Vergangenheit. Amtliche Informationen hängen noch an den Wänden, man sieht, wo die Kopierer gestanden haben. Endlose Reihen von Büroräumen auf mehreren […]