Skip to content

Tag Archives: Humor

Der Nabel der Welt

… natürlich immer unter meinen Füßen.

Katzenallergie

Mein Kater niest dauernd. Ich hoffe, er ist nicht allergisch auf Menschenhaare.

Krankenakten

Bei der Öbb gibt es derzeit einen Skandal über das Führen von Krankenakten von Mitarbeitern. Aber wohin die kranken Nackten geführt wurden, wurde bis jetzt noch nicht gesagt.

Gestromter Hund

Ein Wildwasser Kajakfahrer und Hundeliebhaber sagt: „Lieber ein gestromter Hund* als ein hundiger Strom**“ * besondere Musterung des Fells ** zB schwere Verblockung im Flußlauf

Titanic-Perle

Eine weitere Titanic-Perle aus der Reihe „Berufswitz der Woche“, die meinen strengen Humor-Kriterien standgehalten hat 😉 und die ich niemandem vorenthalten möchte: Treffen sich zwei Tischler, … Gefunden auf Titanic, dem endgültigen Satiremagazin Weitere Funde mit Wortwitz: http://muddhas-place.blog.de/2005/10/15/schlechter_wortwitz_i~236547/

Unfreiwillig komisch

Sagt neulich ein Musikerkollege auf einer Veranstaltung zur offensichtlich aus Deutschland stammenden Fotografin: „Von wo kommst Du?“ „Aus Dresden“ „Aha. Was ist denn die nächst größere Stadt bei Dresden?“

Schnee ist der Faschismus der Natur

Dieses Zitat von Wladimir Kaminer, dem russisch-deutschen Literaten und Russendisko-Veranstalter, habe ich in der Sendung LesArt aufgeschnappt und es hat mich lange beschäftigt. Es ist ja ein amüsantes Gedankenspiel, der Natur faschistoide Tendenzen vorzuwerfen. Richtig funktionieren tut die Metapher meiner Meinung nach aber nicht. Ich habe mir ein paar Faschismus-Theorien angesehen, bin aber auf keinen […]

Der Humor von Paul Watzlawick

Paul Watzlawick versteht es wie kein Anderer, komplexe und tiefgründige Inhalte mit Humor „an den Mann zu bringen“. Er entwickelt Hypothesen zu seiner Sichtweise des Konstruktivismus, den er mitbegründet hat und findet dafür Beispiele aus dem Alltag oder aus der Weltliteratur, die er gerne mit einem Augenzwinkern erzählt. Er hat die Gabe, „mit feiner Klinge“ […]

Titanic – Newsticker

Im Titanic Newsticker finden sich immer wieder Perlen. Die Satire – Witze – Fließbandproduktion gibt es mittlerweile seit 30 Jahren und hoffentlich noch weitere 30 Jahre.

Spindoktor

Jeden Morgen versuche ich so wenig wie möglich Salzkristalle auf dem Butterbrot zu platzieren. Man soll ja nicht so viel Salz essen und ich will meinen Geschmacksnerven nur eine Idee vermitteln, in welche Richtung die Geschmacksempfindung gehen soll, etwa so, wie es die Spindoktoren nach den Fernsehdiskussionen machen.