Skip to content

Tag Archives: Improvisation

Yes Or Yes?

Bei dieser Eigenkomposition wechseln ausnotierte Teile mit Improvisationsteilen, bei denen die rechte Hand über ein Ostinato der linken Hand improvisiert.

The Heart Of The East

Eine Eigenkomposition aus dem Jahr 2018, die auf der harmonischen Ebene sehr dicht und wendig ist und eine „östlich anmutende“, freudig-melancholische Grundstimmung hat. Hat auch Spass gemacht, den Flügel optisch in´s rechte Licht zu setzen. Pianist

Never Again

Dieses Lied habe ich damals in meiner Zeit in New York geschrieben und jetzt neu aufgenommen. Musik von Dietmar Gabl (c) 1996

That Was Lucky

Takt: 5/4 Tempo: 168 bpm Form: AÀBB Musik von Dietmar Gabl (c) 2011 Es gibt Jazzmusiker, die spielen alles im 5/4 Takt, wenn die Leute zum tanzen anfangen. Bei uns ist das natürlich anders. Wir wollen ja, dass die Leute tanzen, wenn wir Tanzmusik spielen.

Modern Art

Bring Flecken nicht zur Reinigung, bring sie zur Entfaltung! Musik von Dietmar Gabl (c) 2011

Lärlkogel mit Klaviermusik

Blick auf den Traunsee vom Lärlkogel, untermalt mit Klaviermusik. Music by Dietmar Gabl (c) 2010

Au bei Marchtrenk

… mit Klaviermusik Music by Dietmar Gabl (c) 2010

Model Agency

Dieses Lied habe ich ebenfalls 1995 für die Cd „Tess“ mit Ali Angerer auf der Tuba komponiert. Es ist im Latin-Style und lange nicht so cool und unnahbar, wie der Titel vermuten würde. Als sanft dahinplätschernder Bossa Nova wäre es wahrscheinlich auch in einem Barmusik – Programm nicht fehl am Platz 😉 „Model Agency“ by […]

Embellished Superimposition

Unter dem etwas sperrigem Titel verbirgt sich eine Methode zur Bildung von wunderschönen Melodien, die mich in letzter Zeit besonders fasziniert. Der Titel setzt sich zusammen aus den Worten Embellishment und Superimposition. Embellishment bedeutet soviel wie „Ausschmückung, Verzierung“. Gemeint ist damit die Umspielung von Akkordtönen, wie ich es in einem früheren Artikel unter Annäherungen an […]

Erweiterung meiner Barmusik Arrangements

Durch eine Aufnahme von „Smoke gets in your eyes“ von Joe Chindamo am Jazzfestival Umbria Jazz 05 habe ich eine Technik gefunden, die mich im Moment sehr interessiert und die in meinen jetzigen Piano Barmusik Arrangements noch vernachlässigt wird: In den Pausen der Melodie spielt die linke Hand als Füllung Melodielinien. Dabei kommen Umspielungen der […]