Skip to content

Wechsel zwischen Dreivierteltakt und Viervierteltakt

Eine lustige Sache ist es, wenn man bei einem Lied, das eigentlich im Dreivierteltakt geschrieben ist (ein Jazzwaltz) in einen vierviertel Swing wechselt. Das kann die gesamte Band so machen, aber interessant klingt es auch, wenn in der Band nur der Solist oder nur der Schlagzeuger wechselt und die anderen Musiker im Dreivierteltakt bleiben.

Nachdem im Jazz der Puls und damit die Länge der einzelnen Takte eine unverrückbare Referenzgröße darstellen, kann man nur so wechseln, dass sich die Taktlängen nicht verändern.

Wechsel vom Dreivierteltakt in den Viervierteltakt:
Hier werden aus den punktierten Vierteln des Dreivierteltakts die Viertel des Viervierteltakts.

Wechsel vom Vierviertel Swing in den Dreivierteltakt:
Das ist die schwierigere Übung und geht besonders gut in einem schnelleren Medium Tempo, etwa 200 bpm mit einem Lied, in dem die Akkorde ganztaktig wechseln.
Aus den beiden Vierteltriolen des Viervierteltakts werden die sechs Achtel des Dreivierteltakts.

Share/Save/Bookmark

Post a Comment

Your email is never published nor shared. Required fields are marked *
*
*